• kann schmerzende Verspannungen lösen
• hilft dem intelligenten Körpersystem sich wieder auszubalancieren
• fördert Beweglichkeit
• unterstützt Entspannung von Körper und Geist
• hilft, die eigene Kraft wieder zu spüren
• unterstützt persönliches Wachstum u. Veränderungsprozesse

Rebalancing bedeutet „wieder ins Gleichgewicht kommen“.
Die Methode vereint achtsame Berührungen, das Körperlesen
(einen aufmerksamen Sichtbefund) mit tiefer Bindegewebsmassage.

Je nachdem welches Anliegen Sie haben, bietet Rebalancing verschiedene Herangehensweisen:

Zur reinen Entspannung arbeite ich mit großflächigen Ausstreichungen und Gelenklockerungen (Joint release),
Dauer 60 Minuten

Bei schmerzenden Verspannungen versuche ich im Gespräch und beim Körperlesen mit Ihrer Hilfe der Ursache auf die Spur zu kommen. Zwischendrin bitte ich Sie, noch einmal zu stehen. Eine Gelegenheit, Veränderungen wahrzunehmen und den Arbeitsansatz zu überprüfen. Dauer 90 Minuten, ggf. sind Folgesitzungen sinnvoll.

Wenn Sie bei einem konkreten Thema oder einem persönlichen Veränderungsprozess Unterstützung möchten, bieten sich aufeinander aufbauende Sitzungen an. Drei bis zehn Sitzungen je 90 Minuten im Abstand von jeweils ca. drei Wochen.
Das 10-Sitzungen-System >> Information

Im Körper drücken sich all unsere Gefühle, Gewohnheiten, Gedanken aus. Unsere Haltung dem Leben gegenüber spiegelt sich in der Körperhaltung wider. Es geht nicht darum, eine gerade Haltung zu bekommen oder auf eine andere Art perfekt zu werden.
Sondern darum, sich selbst besser kennenzulernen, einen freundlichen, mitfühlenden Umgang mit sich selbst zu finden, neue Wege zu entdecken und verschiedene Möglichkeiten zu erkennen. Das Körpergefühl ist dabei wie ein sehr enger Freund, der uns unbestechlich ehrliche Rückmeldungen gibt, zuverlässig und vertrauenswürdig.
  • 01
  • 02
  • 03

Nach einer Rebalancing-Sitzung: Bitte heben oder ziehen Sie heute nichts Schweres. Trinken Sie mindestens einen Liter stilles Wasser zusätzlich zu Ihrem normalen Tagesbedarf. Planen Sie etwas Zeit im Anschluss ein, um einen kleinen Spaziergang zu machen und einfach ungestört mit sich zu sein.